Newsletter

Verpasse keine Neuerscheinungen, Gewinnspiele, unveröffentlichte Bonusszenen und begleite mich bei meinem Schreibprozess.

Mit der Anmeldung zum Newsletter bestätigst du, die Datenschutzerklärung gelesen zu haben.

Newsletter

Verpasse keine Neuerscheinungen, Gewinnspiele und begleite mich bei meinem Schreibprozess.

Mit der Anmeldung zum Newsletter bestätigst du, die Datenschutzerklärung gelesen zu haben.


Aus Asche & Nacht

Seit dem Tod ihrer Mutter leidet die 18-jährige Noelle unter verheerenden Albträumen, gegen die es kein Mittel zu geben scheint. Als sie beschließt, sich mit ihrer Situation abzufinden und die jahrelange Suche nach einer Lösung ihres Problems aufzugeben, trifft sie auf Nate. Er bietet ihr nicht nur seine Hilfe an, sondern weiht Noelle auch in ein bisher wohlgehütetes Geheimnis ein. Gemeinsam gelingt es ihnen, die Monster in Noelles Träumen auszusperren – bis auf den unheimlichen Fremden mit den aschgrauen Augen, der weiterhin Nacht für Nacht auftaucht und sein ganz eigenes perfides Spiel treibt. Und plötzlich ist nicht nur Noelles Leben in Gefahr, sondern auch das von Nate …

“Frieden gibt es für mich nicht auf der anderen Seite. Denn die Albträume lauern bereits, legen ihre Klauen in meinen Nacken, tasten sich vor zu meiner Kehle und drohen mir die Luft abzuschnüren.”

Aus Asche & Nacht

Seit dem Tod ihrer Mutter leidet die 18-jährige Noelle unter verheerenden Albträumen, gegen die es kein Mittel zu geben scheint. Als sie beschließt, sich mit ihrer Situation abzufinden und die jahrelange Suche nach einer Lösung ihres Problems aufzugeben, trifft sie auf Nate. Er bietet ihr nicht nur seine Hilfe an, sondern weiht Noelle auch in ein bisher wohlgehütetes Geheimnis ein. Gemeinsam gelingt es ihnen, die Monster in Noelles Träumen auszusperren – bis auf den unheimlichen Fremden mit den aschgrauen Augen, der weiterhin Nacht für Nacht auftaucht und sein ganz eigenes perfides Spiel treibt. Und plötzlich ist nicht nur Noelles Leben in Gefahr, sondern auch das von Nate …

“Frieden gibt es für mich nicht auf der anderen Seite. Denn die Albträume lauern bereits, legen ihre Klauen in meinen Nacken, tasten sich vor zu meiner Kehle und drohen mir die Luft abzuschnüren.”

Sabrina Milazzo hat italienische Wurzeln, ist im ruhigen Nördlingen in Bayern aufgewachsen und wohnt heute im lebhaften Athen. Dort schreibt sie Romane über Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten, die Magie zweier harmonierender Seelen und fantastische Reisen, die tief sitzende Wunden heilen und Denkanstöße zu wichtigen Themen unserer Zeit geben.

Sie hegt eine große Leidenschaft für veganes Essen, verabscheut gebrochene Buchrücken, wünscht sich ein Leben wie im Musical und führt regelmäßig imaginäre Gespräche mit ihren eigenen Charakteren. Neben dem Schreiben von Romanen ist sie als selbstständige Übersetzerin tätig und entwirft Buchcover mit viel Liebe zum Detail.

Neuigkeiten und Infos

aus-asche-&-nacht-schnipsel-charaktervorstellung-sabrina-milazzo

Aus Asche & Nacht: X

Darf ich vorstellen: X! 😁X heißt natürlich nicht wirklich so. Im Klappentext wird er nur als, der “unheimliche Fremde mit den aschgrauen Augen” bezeichnet und…
aus-asche-&-nacht-schnipsel-charaktervorstellung-sabrina-milazzo

Aus Asche & Nacht: X

Darf ich vorstellen: X! 😁X heißt natürlich nicht wirklich so. Im Klappentext wird er nur als, der “unheimliche Fremde mit den aschgrauen Augen” bezeichnet und…